Die Gemeinschaftsschule

Seit dem Schuljahr 2014/15 ist die Albert-Schweitzer-Schule eine Gemeinschaftsschule (GMS). An einer GMS kann man alle Schulabschlüsse machen. Falls eine gymnasiale Oberstufe zustande kommt, auch das Abitur. Derzeit bieten wir folgende Abschlüsse an:

  • Hauptschulabschluss
  • Realschulabschluss.

Die GMS ist eine Ganztagsschule. Das heißt, die Schüler sind den ganzen Tag an der Schule. Montags bis donnerstags von 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr, freitags bis 11:55 Uhr. An den Nachmittagen finden abwechselnd Unterricht, verschiedene AGs und Projekte statt.

 

In der GMS werden die Schüler nicht nach Leistungen getrennt. Alle bleiben zusammen und werden individuell gefördert. Die jeweils zwei GMS-Lerngruppen einer Altersstufe haben nicht nur je ein Klassenzimmer, sondern teilen sich zusätzlich ein Lernatelier, in dem Gruppenarbeit bzw. Einzelarbeit durchgeführt werden kann. Tolle Vorraussetzungen für gutes und ungestörtes Lernen. Es gibt keine Noten. Stattdessen wird über das Jahr hinweg ein ausführlicher Schulentwicklungsbericht für jeden Schüler erstellt.

 

Die Eckpfeiler unserer Schule sind

  • individuelles Lernen auf verschiedenen Leistungsebenen
  • soziales Lernen
  • Berufsorientierung ab Klasse 5
  • Ganztagesschule
  • außerschulisches Lernen bei Theaterbesuchen, Klassenfahrten, Exkursionen usw.
  • diverse Sportveranstaltungen.

Lesen Sie weiter:

Tagesablauf

AG-Angebote

Bausteine der GMS