Baustein: Unterricht

Die uns anvertrauten Kinder nehmen wir in ihrer Unterschiedlichkeit und mit ihren besonderen Fähigkeiten wahr und fördern sie nach ihren eigenen Möglichkeiten. Deshalb gliedert sich der Unterricht in gemeinsames und individuelles Lernen.

 

Es gibt sogenannte Input-Stunden, in denen der gesamten Lerngruppe Grundlagen vermittelt werden. Dann aber wird nach den persönlichen Fähigkeiten der Schüler differenziert und Lernmaterial in drei Niveaustufen (G = grundlegendes Niveau, M = mittleres Niveau, E = erweitertes Niveau) angeboten. Lernateliers ermöglichen dabei Gruppen-, Partner- oder ungestörte Einzelarbeit.

 

Wir streben das selbstständige und selbst organisierte Lernen der Schüler an und fördern ihre Eigenverantwortung durch

  • individuelle Lern- und Übungszeit (LÜZ)
  • Arbeitspläne
  • Selbstkontrolle und
  • das Führen eines Lerntagebuchs.

Ein wichtiger Baustein ist das Sozialkompetenztraining in Klasse 5 und bei Bedarf auch in den höheren Klassen.